Menu
Unsere Produkte zeichnen Qualität und Fertigung nach Maß aus.

Gestanzte Butzen aus Aluminiumlegierungen

Hochwertige Materialien zur Weiterverarbeitung werden von unserem Schwesterunternehmen innerhalb der Gruppe Impol gefertigt. Nach diesem Programm können wir somit auch andere Arten von Legierungen und Butzen bis zu Dicke von 15mm  fertigen. Dieses Fertigungsverfahren versetzt uns in die Lage, uns den Wünschen und den Anforderungen des Kunden anzupassen, denn es können Butzen aus einem endlosen Spektrum von Aluminiumlegierungen gefertigt werden. Gemäß diesem Verfahren gefertigte Butzen sind für technische Teile in der Automobilindustrie sowie in anderen anspruchsvollen Industrien geeignet.

Kontaktieren Sie uns- wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir fertigen Butzen aus standardmäßigen Aluminiumlegierungen oder aus Legierungen, die wir speziell für Projekte nach Ihren Bedürfnissen entwickeln:

Legierung und Verarbeitung
Legierung EN AW 6082
EN AW 6060
EN AW 3003
oder jegliche andere Al-Legierungen (Serie 1000, Serie 3000, Serie 6000 usw.)
Thermische Behandlung OH- weichgeglüht
H18- hart
Oberflächenschicht vibriert, sandgestrahlt, ohne Oberflächenbearbeitung
Dimensionen und Formen
Durchmesser [mm] 5,00 - 140,00
Stärke[mm] 151,50 - 22,00
Form flach, bombiert (gewölbt), rund, oval, rechteckig usw., Butzen mit Loch oder ohne Loch

Fertigungsverfahren

Für gestanzte Butzen aus Aluminiumlegierungen benutzen wir nur hochwertiges Material, das bei unserem Tochterunternehmen innerhalb der Gruppe Impol gefertigt wird. Dieses Material wird dann auf zwei neueren Stanzen gestanzt. Nach diesem Programm können wir somit auch andere Arten von Legierungen und Butzen bis zu einer Stärke von 15mm  fertigen. Dieses technologische Verfahren ist unser Marktvorteil, denn damit können wir Butzen aus verschiedenen Standardlegierungen oder aus Legierungen, die wir zusammen mit dem Kunden entwickeln, anbieten. Butzen, die aus Legierungen nach diesem Verfahren gefertigt werden, erfüllen die höchsten Qualitätsstandards für die Bearbeitung in verschiedenen Industrien.

Dem Stanzen folgt Glühen und Oberflächenbearbeitung mit Sandstrahlen oder Scheuern (Vibrieren). Die Butzen werden dann verpackt und gemäß den Kundenanforderungen etikettiert.